Blog & Mehr…
Juni 2018
M D M D F S S
« Mai    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  
Blu-Ray der Woche

Die dunkelste Stunde

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogverzeichnis
Blog Top Liste - by TopBlogs.de


Mein YouTube Kanal

DC auf Facebook

DCTV – Folge 143: Filmwochen 23/2018

Starts am 06./07.06.2018

Jurassic World – Das gefallene Königreich

Wie bissig die neuen Dinos sind, erfahrt ihr hier.

Weitere Starts:

Goodbye Christopher Robin

Hier muss man ein wenig vorsichtig sein, denn in diesem Jahr starten in Deutschland zwei Filme mit Christopher Robin im Titel. Beide handeln von dem Sohn des Winnie Puuh Autors A.A. Milne Christopher Robin, der den Geschichten aus dem Hundertmorgenwald als Vorlage diente.

In Goodbye Christopher Robin geht es um die Entstehungsgeschichte des berühmten Buches und die Auswirkungen des plötzlichen Erfolgs.

Kritiker bemängeln, dass man bei den negativen Auswirkungen nicht konsequent genug war um den Leuten die Lust an Winnie Puuh nicht komplett zu verderben.

Da der Film aktuell nicht in sehr vielen Kinos läuft, werde ich das erst später zu Hause überprüfen können. Aber gespannter bin ich eh auf den zweiten Christopher Robin Film in diesem Jahr. Dieser startet voraussichtlich im August und zeigt in einer Realverfilmung den erwachsenen Christopher Robin (gespielt von Ewan McGregor) der plötzlich wieder auf seine Plüschfreunde trifft.

Blu-Rays der letzten Woche

Die dunkelste Stunde

Großbritannien im Jahr 1940: Der amtierende Premierminister Chamberlain wird für die Misserfolge im ersten Kriegsjahr gegen Deutschland verantwortlich gemacht und zum Rücktritt gezwungen. Als Nachfolger wird Winston Churchill gewählt, der im Gegensatz zu seinem Vorgänger eine sehr viel aggressivere Politik gegen Deutschland verfolgt.

Die dunkelste Stunde ist keine Biografie von Churchill, da man sich lediglich auf den Zeitraum von wenigen Tagen im Jahr 1940 konzentriert, wo es unter anderem auch um die Rettung von einer ganzen Armee geht, die bei Dünkirchen eingekesselt ist.

Wie so oft bei der Verfilmung von historischen Stoffen, ist der Ausgang bekannt. Allerdings wird das Ganze doch recht spannend verpackt und optisch an die damalige Zeit angepasst.

Das große Highlight des Films ist aber Hauptdarsteller Gary Oldman, der in seiner Rolle als Winston Churchill kaum wiederzuerkennen ist. Erstaunlich, was mit Latex und Make-Up alles möglich ist.

Die dunkelste Stunde ist ein hervorragender Film geworden der trotz des ernsten Themas recht unterhaltsam ist. Die zwei Geschichtsstunden gehen jedenfalls ruckzuck rum.

Ich bei Twitter
Neueste Kommentare