Blog & Mehr…
Februar 2015
M D M D F S S
« Dez   Mrz »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
232425262728  
Blu-Ray der Woche

Loving Vincent

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogverzeichnis
Blog Top Liste - by TopBlogs.de


Mein YouTube Kanal

DC auf Facebook

Empfehlungen für Februar 2015 (Kino)

Und wieder ist der halbe Monat schon rum, bevor ich in die Puschen komme, aber da es grad eine Woche her ist, seit ich die Januar-Tipps per Video veröffentlicht habe, ist man hoffentlich gnädig mit mir.

05.02.2015

The Interview

Da sag ich mal lieber nicht so viel dazu, sonst komm ich noch auf eine Abschussliste ;-). Erwähnen möchte ich aber, das ich alles, was Seth Rogen bisher gemacht hat, ziemlich genial fand.

Jupiter Ascendig

Kritiken Mau, Einspielergebnis unterirdisch (naja fast), also warum trotzdem hier? Naja, die Hoffnung, dass das Matrix Geschwisterpärchen doch noch nicht alles verlernt hat (Cloud Atlas zähle ich mal nicht dazu, da die den nicht ganz allein gemacht haben) und….Mila Kunis 😉

12.02.2015

Fifty Shades of Grey

Die haben doch in Deutschland ernsthaft Baumärkte getestet, ob die auf den Ansturm auf alternatives SM Spielzeug vorbereitet sind. Also wie man sieht, kommt man die Tage kaum um Shades of Grey herum. Deshalb führe ich ihn auch hier auf, denn freiwillig angucken werde ich mir den im Kino nicht. Zunächst mal kenn ich das Ganze nur vom Namen her, hab also auch mit der Buchvorlage nix zu tun gehabt. Und dann passt das Thema einfach nicht zu einem amerikanischen Film. Bei denen ist es zwar völlig in Ordnung, wenn die Kids im Kino sehen, wie im Minutentakt Leute in Stücke geschossen werden, aber wehe es gibt irgendwo etwas nackte Haut zu sehen oder das Wort Fuck wird einmal zu oft benutzt. Dann kommt gleich die Zensur.

Und wie man so hört, ist Shades of Grey in Buchform schon etwas heftiger und das wird garantiert nicht auf der Leinwand zu sehen sein. Wer so was will, sollte sich mal mit Lars von Triers Nymphomaniac beschäftigen. Ich schätze mal, Shades of Grey wird das für den Erotikfilm, was Twilight für den Vampirfilm ist. Auch da hat man mit wenig finanziellem Aufwand eine Weltweit Erfolgreiche Buchreihe verfilmt. Glückwunsch an die Produzenten. Da stoßen sich einige gesund 😉

Inherent Vice

Paul Thomas Anderson hat wohl seinen 5 Jahres Rhythmus aufgegeben und bringt nun schon 2 Jahre nach seinem letzen Film was neues raus. Und ich hoffe sehr, dass es nach dem etwas sperrigen There will be blood und dem viel zu langatmigen The Master wieder mehr Tempo wie in seinen ersten Filmen Boogie Nights und Magnolia gibt. Der Trailer geht zumindest schon mal in diese Richtung.

19.02.2015

Into the Woods

Der Trailer macht ja eine recht gute Figur und das Vermischen verschiedener bekannter Märchen hat auch was. ABER: Es ist die Musical Verfilmung eines Musicals. Das heißt aus heiterem Himmel werden wieder Leute in Gesang ausbrechen. Nee. Vielleicht zu Hause mal und dann hoffen, dass es höchstens ein paar Lieder sind und der Rest des Films mehr so, wie es der Trailer “verspricht”.

Die Frau in Schwarz 2: Engel des Todes

Wenn ich an den ersten Teil denke, läuft’s mir immer noch kalt den Rücken runter. Der zweite Teil geht wohl in dieselbe Richtung und das heißt, nix für mich im Kino. Zumindest nicht ohne Defibrillator. 😉

26.02.2015

American Sniper

Clint Eastwood verfilmt die Geschichte des erfolgreichsten amerikanischen Scharfschützen. Könnte für ihn nach ein paar schwächeren Filmen wieder ein Schritt nach oben werden. Hoffentlich wird’s nicht zu patriotisch.

Ich bei Twitter